Buchung - Service & Information
+43 5372 62227 Montag - Freitag von 09.00 - 12.30 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Reisefinder

 
Zur Detailsuche >>

     

Rad- & Kulturreise Flandern - mit Eddy van Batum - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K24+24BRFLA
Termin:
07.07.2024 - 14.07.2024
Preis:
ab 1495 € p.P.

FRÜHBUCHERRABATT BIS 31.03.2024!

MIT DEM E-BIKE DURCH FLANDERN

In Flandern lässt sich die ideale Kombination für sportlich ambitionierte und kulturinteressierte Reisende finden. Unzählige Radrouten auf bestens ausgebauten, vorwiegend flachen Wegen durchziehen das Land. Erleben Sie mit unserem Buschauffeur Eddy die schönsten Städte Belgiens: das am Meer gelegene Oostende, die weltoffenen Hafen- und Diamantenstadt Antwerpen, die flandrischen Bürgerstädte Gent und Brügge sowie das beschauliche Mechelen. Doch auch der Reiz des ländlichen Flanderns wird Sie in den Bann ziehen, radeln Sie durch die liebliche Landschaft mit idyllischen kleinen Dörfern, ruhigen Flussauen, pappelgesäumten Kanälen, Windmühlen und saftigen Weiden.

1. Tag: Tirol - Radeln an der Saar - Trier
Anreise am frühen Morgen über München und Ulm bis nach Mettlach an der Saar. Hier werden Sie vom örtlichen Radbegleiter begrüßt. Sie fahren per Rad durch das lauschige Saartal bis zur sehenswerten Stadt Saarburg, auch das "kleine Venedig“ genannt. Dann geht`s weiter der Saar entlang bis Konz, wo die Saar in die Mosel mündet. Schon bald erreichen Sie Trier, die älteste Stadt Deutschlands, wo Sie auf eine kleine Erkundungstour per Rad gehen. Dann beziehen Sie in Ihrem Stadthotel**** Ihr Zimmer und sind beim nahen Traditionswirt zum gemeinsamen Abendessen eingeladen.
ca. 43 km

2. Tag: Trier - Gent - Brügge
Per Bus geht es Richtung Belgien bis nahe der ostflämischen Metropole Gent. Sie starten Ihre Radtour gemütlich entlang des Brugg-Gent-Kanals. Die sogenannte "Fahrradautobahn“ ist von schönen Baumreihen gesäumt. Fast eben radeln Sie durch eine der schönsten Landschaften Flanderns. Ihr heutiges Tagesziel ist Brügge, Hauptstadt Westflanderns. Noch immer bewahrt Brügge das perfekte Bild einer hochmittelalterlichen Handelsstadt. Über 2.000 Häuser stehen unter Denkmalschutz und die Stadt als “Gesamtkunstwerk” ist Weltkulturerbe. Wenn Venedig die romantischste Stadt des Südens ist, gilt dasselbe für Brügge im Norden. Im ausgezeichneten Hotel**** zentral in der Stadt werden Sie mit einem Welcomedrink begrüßt und beziehen Ihr Zimmer für die nächsten zwei Nächte. Dann erfolgt das gemeinsame Abendessen im Hotel.
ca. 45 km

3. Tag: Brügge - Blankenberge - Oostende - Brügge
Nach dem Frühstück startet die heutige Rundtour, die Sie bis ganz in den Norden, an die flämische Nordsee, führt. Auf dem Weg Richtung Meer radeln Sie durch das typische Hinterland der Küste mit seinen idyllischen Wiesenlandschaften und charmanten Orten und Dörfern. Im beliebten Badeort Blankenberge, mit seinem langen Sandstrand und dem einzigartigen Belgium Pier, einer 350 m langen Brücke ins Meer, machen Sie einen kurzen Zwischenstopp. Anschließend führt die Route der Küste entlang, vorbei an schönen Stränden, Dünen, Yachthäfen und mit ständigem Meerblick - ein herrlicher Radweg der jedes Radfahrerherz aufleben lässt. In der modernen Hafenstadt Oostende mit ihrer ruhmreichen Vergangenheit gehen Sie auf eine kleine Erkundungstour. Dann radeln Sie wieder landeinwärts zurück zum Hotel. Den Tag lassen Sie beim gemeinsamen Abendessen im traditionellen Restaurant in Brügge ausklingen.
ca. 63 km

4. Tag: Brügge - Gent - Mechelen
Heute bringt Sie der Bus nach dem Check-out bis nach Gent, die im Mittelalter die zweitgrößte Stadt nach Paris war. Schon von weitem können Sie das markanteste und einst mächtigste Wahrzeichen dieser Stadt erkennen: den 95 m hohen Belfried. Bei der einstündigen Grachtenfahrt durch die Kanäle erschließt sich Ihnen die Altstadt von einer ganz anderen Seite. Anschließend radeln Sie entlang der Schelde, überqueren den Kanal per Fähre und erreichen Den Aard. Auf einer Museumsbahnlinie führt die weitere Strecke wieder durch das ländliche Flandern vorbei an Puurs bis Sie schließlich das beschauliche Mechelen erreichen. Mechelen und Musik gehören einfach zusammen. Ist doch hier die königliche Glöcknerschule angesiedelt, die einzige Glockenspielschule der Welt. Auch die Familie Ludwig van Beethovens stammt aus der Stadt an der Dijle. Sie besuchen die prachtvolle Rombouts Kathedrale mit dem Mausoleum von Kardinal Mercier V. Anschließend Zimmerbezug im Stadthotel**** und gemeinsames Abendessen.
ca. 77 km

5. Tag: Mechelen - Antwerpen - Mechelen
Sie starten mit dem Rad direkt vom Hotel aus und folgen dem Fluß Nete - die beschauliche Landschaft entlang der Strecke ist eine Augenweide. Weiter geht’s in das malerisch schöne Städtchen Lier. Bei einer Pause können Sie die "Lierse Vlaaiken“ (kleine runde Küchlein) mit einer Tasse Kaffee probieren. Am Nachmittag treffen Sie in Antwerpen, Flanderns Tor zur Welt, ein. Die Heimatstadt von Peter Paul Rubens und der Haute Couture ist ein bedeutendes Handelszentrum - nicht nur für Diamanten. Schließlich ist der Hafen von Antwerpen der zweitgrößte in Europa, am Frachtaufkommen gemessen. Überall in den Straßen der Trendsetter-Metropole pulsiert das pralle Leben. Am Nachmittag erwartet Sie noch eine ganz besondere Attraktion und zwar eine Fahrt mit dem Pannenkoekenboot. Zuerst entdecken Sie mit ihrem Guide den Hafen von Antwerpen und im Anschluss besteigen Sie das Pfannkuchenboot und genießen das Buffet von "all you can eat“ - Pfannkuchen mit allen möglichen Arten von Belägen. Der Bus bringt Sie wieder zurück in Ihr Hotel in Mechelen, wo Ihnen der Abend zur freien Verfügung steht.
ca. 30 km

6. Tag: Mechelen - Löwen - Mechelen
Heute bleibt der Bus am Parkplatz stehen und Sie sind ausschließlich mit dem Rad unterwegs. Bei einer Rundfahrt entlang der gewundenen Dijle und des Löwen-Dijle-Kanal, dem ältesten Kanal in Belgien der 1750 für eine Brauerei in Löwen gebaut wurde, radeln Sie vorbei an farbenfrohen Jachthäfen und einladenden Cafés am Wasser. Genießen Sie den schönen Ausblick auf die heimische Flusslandschaft mit ihren Bächen, Sümpfen und Schlossdomänen. In Löwen, der alten burgundischen Universitätsstadt und heute die Hauptstadt des Bieres, (immerhin befindet sich hier die Zentrale der bedeutendsten Brauereigruppe der Welt) haben Sie etwas Zeit um einen Bummel durch die Fußgängerzone der Dieststraat zu machen, wo einige Warenhausketten angesiedelt sind. Versuchen Sie eine der vielen Köstlichkeiten die die Stadt zu bieten hat wie z.B. belgische Pralinen, Käse oder wie wäre es mit einem Himbeerbier? Am Nachmittag geht es dann dem Kanal entlang wieder zurück nach Mechelen. Am letzten Abend haben wir für Sie ein gemeinsames Essen im belgischen Bierhaus organisiert.
ca. 60 km

7. Tag: Mechelen - Namur - Dinant - Merzig
Am Morgen bringt Sie der Bus bis nach Namur. Von hier aus radeln Sie eine Teilstrecke entlang des Maasradweges, einem der schönsten Flusstäler Europas und auch als Route der Zitadellen bekannt, bis nach Dinant. Schon von Weitem kann man die hoch über der Stadt thronende, einzigartigen Zitadelle erkennen, die zu einer außergewöhnlichen Besichtigung dieser geschichtsträchtigen Festung einlädt. Mit dem Rad erreichen Sie direkt die Burg. Von hier oben haben Sie einen herrlichen Ausblick über die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft einer der bezauberndsten Städte Belgiens. Nach der Besichtigung gondeln Sie mit der Seilbahn in die Altstadt von Dinant, wer will kann auch über 408 Stufen hinabsteigen. Am späteren Nachmittag geht es mit der Gondel wieder hinauf, dann fahren Sie mit Bus in Ihr Hotel nach Merzig, wo Sie zur Zwischenübernachtung einquartiert sind.
ca. 34 km

8. Tag: Merzig - Tirol
Eine erlebnisreiche und faszinierende Radreise geht zu Ende. Die Heimreise erfolgt über Karlsruhe, Stuttgart, München nach Tirol.

Anforderung: Einfache Radrouten für den Hobby- und Genussradler. Die Radrouten führen fast durchgehend entlang asphaltierter Radwege. Helmpflicht!

Rad: E-Bike (auf Wunsch können auch Normalbiker an der Reise teilnehmen)

  • Reise im Komfortbus
  • Radtransport im Radanhänger
  • Gepäcktransport
  • 7 x ÜF in ausgewählten Hotels***/****
  • 6 x Abendessen im Rahmen der HP
  • 1 x Begrüßungsgetränk im 2. Hotel
  • 1 x Fahrt Pannenkoekenboot inkl. Pfannkuchenbuffet
  • alle Fährüberfahrten inkl. Rad lt. Programm
  • 1 x Grachtenfahrt Gent
  • 1 x Eintritt Burg Dinant inkl. Berg- u. Talfahrt Gondel
  • örtliche Radbegleitung
  • Reise- und Radbegleitung Eddy van Batum
  • alle Mauten u. Steuern

07.07.2024 - 14.07.2024 | 8 Tage
Hotels***/**** Rad Flandern
Details
  • DZ Frühbucher bis 31.03.2024
    1495 €
  • EZ Frühbucher bis 31.03.2024
    1845 €
Hotels***/**** Rad Flandern

Vorgesehene Hotels:

07.07.-08.07.2024 Best Western Hotel Trier City****
Kaiserstr. 29, 54290 Trier, Deutschland, Tel. +49 651 94950

08.07.-10.07.2024 Parkhotel Le Bois De Burges****
Vrijdagmarkt 5-7, 8000 Brügge, Belgien, Tel. + 32 50 33 33 64

10.07.-13.07.2024 Novotel Mechelen Centrum****
Van Beethovenstr. 1, 2800 Mechelen, Belgien, Tel. +32 15 40 49 50

13.07.-14.07.2024 Hotel Roemer***
Schankstr. 2, 66663 Merzig, Deutschland, Tel. +49 8221 367380

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk