Buchung - Service & Information
+43 5372 62227 Montag - Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 09:00 – 12:00 Uhr

Reisefinder

 
Zur Detailsuche >>

     

Per E-Bike von Tirol nach Wien mit Pepi Stöger - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K21+21ARWIE
Termin:
22.06.2021 - 27.06.2021
Preis:
ab 798 € p.P.

Abseits der gängigen Routen mit Pepi Stöger
Vom den Bergen im Westen des Landes bis in den Osten Österreichs radeln - direkt in die Bundeshauptstadt Wien. Unser Radbegleiter Pepi Stöger hat eine spannende Streckenführung gewählt. Sie führt nicht entlang des klassischen Donauradweges, sondern Sie durchradeln das malerische Salzkammergut, den Nationalpark Gesäuse, sehen den Wallfahrtsort Mariazell, durchqueren die Wiener Voralpen und besuchen die Kaiserstadt Baden bis Sie schließlich direkt am Stephansdom in Wien die Tour beenden. Als weiteres Highlight erkunden Sie die schönsten Plätze der Innenstadt per Rad mit unserem Wienguide. Für motivierte E-Bike Radler ist die gesamte Route in 6 erlebnisreichen Tagen machbar, durch die durchgehende Busbegleitung sind auch verkürzte Etappen möglich.

1. Tag: Tirol - Fuschlsee
Ab Waidring in Tirol startet die erste Etappe. Sie radeln entlang des Mozart-Radwegs - dieser führt durch das wildromantische Strubtal bis nach Lofer. Hier folgen Sie dem Flußlauf der Saalach durch die eindrucksvolle Bergwelt bis in die Kurstadt Bad Reichenhall. Nun wechseln Sie auf den Tauernradweg, welcher Sie direkt nach Salzburg führt. Bald erreichen Sie das Salzkammergut mit seinen herrlichen Seen. Der Fuschlsee ist auch schon Ihr heutiges Ziel. Sie beziehen die Zimmer im Radhotel direkt in Fuschl am See, wo Sie auch gemeinsam zu Abend essen.
ca. 76 km, 560 HM auf, 660 HM ab

2. Tag: Fuschlsee - Bad Aussee - Aigen im Ennstal
Nach einem ausgiebigen Frühstück führt die heutige Tour direkt ins Herz des Salzkammergutes mit seiner imposanten Bergwelt. Sie passieren den berühmten Wolfgangsee und die Kaiserstadt Bad Ischl. Das einzigartige Hallstatt am gleichnamigen See liegt ebenso auf Ihrer Route wie Bad Aussee, dass nicht nur durch seine Lederhosen Bekanntheit erlangt hat. Auf der Radroute gelangen Sie ins steirische Ausseerland, Sie radeln unterhalb der Tauplitzalm mit Blick auf das mächtige Dachsteinmassiv. Am frühen Abend erreichen Sie Aigen im Ennstal, Ihr heutiges Etappenziel.
ca. 98 km, 1230 HM auf, 1250 Hm ab

3. Tag: Aigen im Ennstal - Admont - Lunz am See
Durch das Ennstal zieht sich der Radweg bis nach Liezen. Nun radeln Sie im Nationalpark Gesäuse, bekannt für seine wilde und zackige Gebirgswelt. Auf Ihrem Weg liegt auch das Stift Admont, welches mit seiner großartigen Bibliothek Berühmtheit erlangt hat. Sie passieren Hieflau, einst eine wichtige Station der Erzbergbahn und gelangen schließlich ins Ybbstal. Die Streckenführung geht entlang des Flusses bis zum Lunzer See, wo sich Ihr heutiges Hotel befindet.
ca. 96 km, 1220 HM auf, 1270 HM ab

4. Tag: Lunz am See - Mariazell - Alland - Baden
Am Morgen erfolgt eine Transferfahrt bis Mariazell. Der berühmte Wallfahrtsort mit der mächtigen Basilika der Benediktiner lädt zu einem kurzen Besuch ein. Direkt ab der Basilika folgen Sie beliebtesten Radweg des Mostviertels, dem Traisentalradweg. Auf gut befestigen Wegen radeln Sie zum Hubertussee. Ab St. Ägyd begleitet Sie der Fluß Traisen, an den idyllischen Uferwegen radeln Sie durch die malerische Landschaft. Sie passieren Lilienfeld, bekannt für das gleichnamige Stift. Ab hier wird die Landschaft immer mehr geprägt von den vielen Wäldern. Kein Wunder, denn bald erreichen Sie das Erholungsgebiet Wienerwald. In Alland erwartet Sie der Bus, der Sie in die Kaiser- und Kurstadt Baden bei Wien bringt. Nach dem Abendessen lockt noch ein Spaziergang durch den fantastischen Rosengarten der Stadt, im Juni befindet dieser sich in voller Blüte.
ca. 97 km, 1310 HM auf, 1840 HM ab

5. Tag: Baden - Heiligenkreuz - Wien
Der vorletzte Radtag führt Sie durch das romantische Helenental. An der Strecke liegt das Jagdschloß Mayerling, welches noch heute an die Tragödie des Kronprinzen Rudolfs im Jahr 1889 erinnert. Gleich danach passieren Sie das Stift Heiligenkreuz und stehen nun schon vor den Toren Wiens. Vorbei an Hinterbrühl und Brunn an Gebirge radeln Sie direkt ins Zentrum der unserer Bundeshauptstadt. Ihr Hotel befindet sich am Rande des Praters, der Vergnügungspark beherbergt auch das weithin sichtbare Wahrzeichen Wiens: das Riesenrad. Zum Abendessen sind Sie im berühmten Schweizerhaus auf die Spezialität des Hauses eingeladen: eine saftige Schweinsstelze!
ca. 52 km, 520 HM auf, 590 HM ab

6. Tag: Wien - Tirol
Am Vormittag erwartet Sie unser Wiener Radreiseleiter zur Stadtführung per Rad. Auf den sicheren neu angelegten Radwegen in Wien radeln Sie entlang der Ringstraße zum Heldenplatz und bis zur neuen Mariahilfer Straße. Lassen Sie sich ausführlich die klassischen Sehenswürdigkeiten ebenso wie versteckte Details zeigen. Über die Nordbrücke mit Blick auf Klosterneuburg gelangen Sie auf die Donauinsel und weiter rund um den "Kaisermühlenblues“. Im original Wiener Beisel ist nach der Citytour der Tisch für Sie gedeckt. Am frühen Nachmittag erfolgt die Rückreise nach Tirol.
ca. 25km, 180 HM auf, 180 HM ab

Anforderung : mittelschwere Touren für den trainierten Hobbyradler auf Nebenstraßen und Radwegen. Da die Tour vom Bus begleitet wird ist es unterwegs jederzeit möglich in den Bus umzusteigen.

Rad: E-Bike

  • Reise im Komfortbus
  • Radtransfer im Radanhänger
  • 5 x ÜF in ausgewählten Hotels***/****
  • 4 x Abendessen im Hotel im Rahmen der HP
  • 1 x 2-Gang-Abendessen im Prater
  • 1 x 2-Gang Abschiedsmittagessen in Wien
  • 1 x Stadtführung Wien per Rad
  • Radreisebegleitung Pepi Stöger
  • alle Mauten u. Steuern

22.06.2021 - 27.06.2021 | 6 Tage
Hotel laut Ausschreibung
  • Hotels***/**** Doppelzimmer
    798 €
  • Hotels***/****Einzelzimmer
    923 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk