Buchung - Service & Information
+43 5372 62227 Montag - Freitag von 09.00 - 12.30 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Reisefinder

 
Zur Detailsuche >>

     

E-Biken im Norden Polens mit Paul Janik - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K24+24PLDAN
Termin:
08.09.2024 - 17.09.2024
Preis:
ab 1598 € p.P.

FRÜHBUCHERRABATT BIS 31.03.2024!

DAS RAD-HIGHLIGHT VON DANZIG IN DIE MASUREN

Die Region Ermland-Masuren, im ehemaligen Ostpreußen gelegen, ist ein wahres Radwanderparadies. Gemeinsam mit unserem Chauffeur Paul erkunden Sie seine Heimat. Zusammen entdecken Sie verträumte Seen und Kanäle, windgebeugte, doch stolze Alleen, sanft wispelnde Birken- und Eschenwälder, uralte Haine aus Eichen und Linden. Hübsche kleine Dörfer grüßen aus vergangener Zeit, wettergegerbte Dächer und Kirchtürme ragen aus urwüchsigen Bauerngärten hervor. Mit dem Fahrrad erleben Sie dieses Paradies hautnah, bequeme Radstrecken führen Sie zu sehenswerten Höhepunkten. Sie radeln durch das heitere Weichselland um Thorn und Bromberg sowie das einzigartige Danzig mit seinem malerischen Umland und dem Frischen Haff. Genießen Sie nach einer schönen Radtour an viel gesunder frischer Luft die herzhafte landestypische Küche und ein erfrischendes polnisches "Radler“ - es wird nicht bei einem bleiben!

1.Tag: Tirol - Breslau
Anreise am frühen Morgen über Regensburg und Prag bis nach Breslau. Breslau wird häufig als Venedig des Ostens bezeichnet. Neben 12 Inseln gibt es ebenfalls weit über 120 Brücken und die Oder fließt durch die Stadt wie eine Lebensader. Sollte nach dem Zimmerbezug noch Zeit bleiben starten Sie eine erste Erkundungstour per Rad mit Paul. Er wird Ihnen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen. Natürlich darf auch ein typisches polnisches Abendessen nicht fehlen. Bei einer deftigen Mahlzeit im Bierhaus lassen Sie den ersten Tag ausklingen.

2. Tag: Breslau - Thorn
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus in Richtung Thorn, der Perle des polnisch-ostdeutschen Mittelalters. Kurz vor Mittag treffen Sie die polnische Radreisebegleitung und radeln gemeinsam durch die hier fast unberührte polnische Landschaft bis nach Thorn. Bekannt ist die Stadt vor allem für das mittelalterliche Zentrum, dessen Gebäude durch den Stil der norddeutschen Backsteingotik bestechen. Mit ihren 335 Baudenkmälern aus dem Mittelalter und der Neuzeit gehört sie zu den wichtigsten Kulturstädten in Europa und wurde somit auch im Jahr 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Am Nachmittag beziehen Sie Ihr Hotel in Thorn. Der Tisch für das Abendessen ist bereits für Sie gedeckt.
30 km, 250 HM

3. Tag: Thorn - Danzig
Vom pittoresken Thorn aus führt die heutige Radetappe über den neuen Weichsel-Radweg dem Flusslauf folgend durch vergessene Dörfer und über kleinere Hügel stromabwärts ins westpreußische Bromberg. Nach einer kurzen Tour durch die pulsierende Altstadt am Fluss bringt Sie der Bus nach Danzig in Ihr Hotel. Die seeluftumwehte Hansestadt gilt als eine der schönsten Hafenstädte des Ostseeraums. Herrlich anzusehen ist die farbenfrohe Symphonie aus malerischem Altstadtensemble, mächtigen Backsteinkirchen und dem tiefblauen Wasser von Mottlau, Weichsel und Danziger Bucht. Dynamisch und geschäftig pulsiert das Leben durch die jung gebliebene Stadt, unendlich viel gibt es zu sehen und zu entdecken, zu probieren und zu kosten. Der Abend klingt mit einem gemeinsamen Abendessen aus.
60 km, 180 HM

4. Tag: Danzig - Sopot - Gdingen - Danzig
Nachdem Sie ausgiebig gefrühstückt haben steht eine ganz besondere Radtour auf dem Programm. Entlang der sandigen Küste der Danziger Bucht, zwischen den grünen Hügeln der Kaschubei und den ausgedehnten Ebenen des Weichseldeltas, liegt eine in ihrer Art einmalige Ansammlung dreier Städte: Danzig, Sopot und Gdingen. Jede der Städte hat einen einzigartigen Charakter und bildet zusammen mit den anderen eine harmonische Einheit. Mit dem Guide begeben Sie sich auf eine ausgiebige Erkundungstour per Rad. Inkludiert ist auch ein Fotostopp bei der bekannten Westerplatte und dem Dom Oliwa. Am Ende des Tages gemeinsames Abendessen im Hotel.
65km, 160 HM

5. Tag: Danzig - Käsemark - Marienburg - Sensburg
Die Region an der "Masurischen Seenplatte” ist Ihr heutiges Ziel und besticht vor allem durch ihre nahezu unberührte Natur. Über 3000 Seen, kleine Flüsse und Kanäle, riesige Wälder sowie eine unvergleichbare Tier- und Pflanzenwelt prägen die rund 10.000 Quadratkilometer große, dünn besiedelte Landschaft der Masuren. Sie radeln über Käsemark nach Marienburg. Von dort aus bringt Sie der Bus nach Sensburg in den Masuren. Sie beziehen Ihr Zimmer. Die Top-Seelage Ihres Hotels wird Sie begeistern. Gemeinsames Abendessen im Rahmen der Halbpension.
70 km, 60 HM

6. Tag: Masuren West
Die heutige Tagesetappe führt Sie in die Heidewaldlandschaft und Seenplatte der westlichen Masuren. Ein Höhepunkt ist die Wallfahrtskirche Heilige Linde. Der wunderschöne Barockbau fügt sich harmonisch in die grüne Landschaft. Nach der Innenbesichtigung der Kirche folgen Sie dem Radweg nach Rastenburg. Bewundern Sie hier die hohe Wehrkirche St. Georg und die Ordensburg bevor Sie der Bus zurück nach Sensburg bringt. Ein durchaus gelungener Radtag mit einer Mischung aus kleinen, polnischen Städten, unberührter Landschaft und barocken Bauten. Gemütlicher Ausklang mit Abendessen in der Unterkunft.
70 km, 620 HM

7. Tag: Masuren Ost
Am Morgen bringt Sie der Bus nach Lötzen am Löwentinsee. Die Stadt ist vor allem wegen ihrer riesigen Festung Boyen bekannt. Die Anlage gehört zu den am besten erhaltenen Denkmälern der Militärarchitektur des 19 Jh. in Polen. Von Lötzen radeln Sie weiter zur Wolfsschanze, den Ruinen des ehemaligen Führerhauptquartiers Adolf Hitlers. Auf rund 2,5 Quadratkilometern entstand zwischen 1940 und 1944 eine hermetisch abgeriegelte und bestens bewachte Anlage. Nach der Besichtigung der Ruinen führt Sie die Route zurück nach Sensburg. Im Hotelrestaurant erwartet Sie das Abendessen.
70 km, 620 HM

8. Tag: Sensburg - Posen
Am Morgen fahren Sie nach Posen, wo sich auch Ihr heutiges Hotel befindet. Sie begeben sich mit dem Rad auf eine Runde durch das Zentrum von Posen, auch Stadt der Könige genannt. Sehenswert ist das Alte Rathaus und der Alte Markt sowie die Kathedrale, die sich auf der Dominsel befindet. Anschließend radeln Sie zum Rusalka-See sowie zum Großen Ketschsee, es handelt sich um zwei große Wasserreservoire in malerischer Umgebung vor den Toren der Stadt. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel.
33 km, 200 HM

9. Tag: Posen - Potsdam
Die letzte Radetappe dieser Reise steht bevor. Am Morgen starten Sie mit Ihrer polnischen Radreisebegleitung in Richtung Maltasee, der zweitgrößte See der Stadt Posen. Er kann komplett mit dem Rad umrundet werden. Danach geht es weiter entlang des Flusses Warta. Auf dem breiten Radweg eröffnen sich schöne Aussichten auf die umliegende Landschaft und den Fluss selbst. Um die Mittagszeit sind Sie auf einen Mittagsimbiss eingeladen bevor Sie der Bus in den Raum Potsdam bringt. Hier beziehen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung.
25 km, 180 HM

10. Tag: Potsdam - Tirol
Vor der Abfahrt können Sie sich nochmal mit einem ausgewogenen Frühstück stärken. Im Anschluss treten Sie die Heimreise nach Tirol über Leipzig und Nürnberg an. Eine erlebnisreiche und faszinierende Radreise geht zu Ende.

Anforderung : Einfache Radrouten für den Hobby- und Genussradler. Die Radrouten führen fast ausschließlich entlang asphaltierter Radwege und wenig befahrener Nebenstraßen. Helmpflicht!

Rad: E-Bike (auf Wunsch können auch Normalbiker an der Reise teilnehmen)

  • Reise im Komfortbus
  • Radtransport im Radanhänger
  • Gepäcktransport
  • 9 x ÜF in ausgewählten Hotels ***/****
  • 8 x Abendessen im Rahmen der HP
  • 1 x 3-Gang-Abendessen Bierhaus
  • 1 x Eintritt Heilige Linde
  • 1 x Eintritt Wolfsschanze
  • 1 x mittags Tellergericht
  • durchgehend örtliche Radreisebegleitung in Polen
  • Begleitung durch Buschauffeur Paul
  • alle Mauten u. Steuern

08.09.2024 - 17.09.2024 | 10 Tage
Hotel***/**** Rad Polen
Details
  • Hotel***/**** Rad Polen, DZ Frühbucher bis 31.03.2024
    1598 €
  • Hotel***/**** Rad Polen, EZ Frühbucher bis 31.03.2024
    1850 €
Hotel***/**** Rad Polen

Vorgesehene Hotels:

08.09.-09.09.2024 ausgewähltes Hotel***/**** Raum Breslau

09.09.-10.09.2024 Hotel Mercure Torun Centrum****
Józefa Ignacego Kraszewskiego 1/3, 87100 Torun, Tel. +48 56 619 65 50

10.09.-12.09.2024 Hotel Mercure Gdansk Stare Miasto****
Jana Heweliusza 22, 80890 Gdańsk, Tel. +48 58321 00 00

12.09.-15.09.2024 Hotel To Tu***
Jaszczurcza Góra 26, 11-700 Sensburg, Tel. +48 89741 39 77

15.09.-16.09.2024 Hotel Ibis Poznan Centrum***
Plac Andersa 1, 61894 Poznań, Tel. +48 61 858 70 00

16.09.-17.09.2024 ausgewähltes Hotel***/**** Raum Potsdam

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk